Dienstag, 27. Januar 2015

Meine Lieblingspuppe für den Creadienstag



Darf ich vorstellen: Meine Lieblingspuppe

Seit einiger Zeit interessiere ich mich für´s Häkeln und habe schon die ein oder andere Mütze hergestellt. Doch das reichte mir nicht mehr und ich wollte herausfinden, was man noch so alles schönes Häkeln kann! Ich bekam dann ein zauberhaftes Häkelbuch geschenkt, mit einer Anleitung um eine Puppe zu Häkeln. Mit viel Geduld und etwas Ruhe habe ich mich dann die letzten Wochen damit auseinandergesetzt und Stück für Stück eine niedliche Puppe gefertigt. Nun bekommt sie mit der Zeit noch etwas mehr zum anziehen, damit sie sich an jede Jahreszeit anpassen kann.


das war´s für heute

Eure Tine :-)

Kommentare:

  1. deine Puppe ist wirklich wunderschön geworden! herzliche Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tine,
    dieses tolle Buch hat bei mir unter dem Weihnachtsbaum gelegen...:-)
    Wenn ich dein wunderschönes Püppchen so sehe, müßte ich mich auch mal ran trauen!
    Danke für die Erinnerung sagt
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Die Puppe ist herzallerliebst :)
    Da hat sich die Geduld mehr als gelohnt!
    Liebste Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist Deine Puppe geworden, echt toll :-) Sowas macht richtig Spaß. Habe grade eine Puppe gestrickt :-) Bin gespannt, was Du noch für Kleider häkelst :-)


    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Die ist aber niedlich und wartet ja förmlich aufs knuddeln. Alles liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hach...deine Häkelpuppe ist wirklich total süss und zauberhaft.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen